15.11.2018 | Piazza Zenetti – Testphase zunächst beendet – Wie geht es in 2019 weiter?

Der Quartiersplatz „Piazza Zenetti“, wurde im Rahmen der „Ciao Piazza Aktion“ bereits teilweise in den Winterschlaf geschickt und die Testphase zunächst beendet. Über die Feedbackpostkarten, via E-Mail sowie über einen Online-Dialog auf beteiligung.city2share.de (der bis zum 11.11. geöffnet war) hatten Bürgerinnen und Bürger außerdem die Möglichkeit ihr Feedback zur temporären Umgestaltung des Zenettiplatzes „Piazza Zenetti“ zu geben sowie über Sharing-Mobilität zu diskutieren. Natürlich besteht auch weiterhin jederzeit die Möglichkeit, dass Bürgerinnen und Bürger ihr Feedback, ihre Wünsche, Anregungen, Bedenken via info@city2share.de oder city2share@muenchen.de mitteilen. Wie geht es nun weiter und wird es eine erneute Umgestaltung auf dem Zenettiplatz in 2019 geben? Aktuell wird das gesammelte Feedback zur Piazza Zenetti ausgewertet und die Testphase evaluiert. Die Ergebnisse und wie es weitergehen wird, werden wir in jeden Fall auf der Website sowie über die Nachbarschaftsportale (nebenan.de & nextdoor.de) mitteilen. Das wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen – vielen Dank für Ihre Geduld.

> mehr Infos zum abgeschlossenen Online-Dialog

19.10.2018 | City2Share Online-Dialog: Beteiligen Sie sich online vom 19.10. bis 11.11. und bringen Sie Ihre Meinung ein!

Schafft Sharing-Mobilität Freiräume? Soll die Piazza Zenetti bleiben? Parkplätze statt Freiräume? Was ist Ihre Meinung dazu? Wir freuen uns bis zum 11. November 2018 auf Ihre Antworten.

> Online-Dialog
> Plakat
> Pressemeldung
> Presseartikel, SZ

17.08.2018 | Piazza Zenetti – am 8. September geht es los!

Die Mobilitätsstation am Zenettiplatz nimmt langsam Form an, nun wird auch die Piazza Zenetti umgestaltet. Seien Sie dabei: ab dem 8. September gibt es an der "Mitmach-Baustelle" Programm zum Schrauben, Pinseln und Pflanzen - machen Sie mit! Am 17. September wird die Piazza Zenetti dann eröffnet und es folgt eine bunte Aktionswoche für Jung und Alt.

> mehr Infos
> Plakat

13.07.2018 | Empfehlungspapier für Kommunen „Neue Konzepte des (E-) Lieferverkehrs in den Städten“

Dreizehn Vertreter/-innen der Kommunen, die Landeshauptstadt München als Modellkommune von „City2Share“, Vertreter des Projektpartners United Parcel Service (UPS), der Geschäftsführer des Bundesverbands Paket und Expresslogistik e. V., die Projektleitung von „City2Share“ sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Difu haben gemeinsam Handlungsempfehlungen entlang der Maßnahmen von „City2Share“ im Bereich des (E-) Lieferverkehrs erarbeitet.

> mehr Infos

27.06.2018 | Den Zenettiplatz ab September 2018 neu erleben – machen Sie mit!

Ab September 2018 wird es am Zenettiplatz Carsharing-Stationen geben, eine Radstation mit MVG-Rädern und Pedelecs sowie Ladesäulen. Gegenüber wird die Fläche ansprechend umgestaltet. Das heißt für Sie: mehr Platz zum Verweilen, Erholen und zum sozialen Austausch. Nachbarschaftstreffs, Flohmärkte, Blumenbeete, Wochenmärkte u.v.m. haben ab sofort Platz in Ihrem Viertel! Ende Juli 2018 wird der Umbau starten. Ab diesem Zeitpunkt steht der öffentliche Raum am Zenettiplatz nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. Am 17. September 2018 wird der Platz eröffnet – innerhalb der “European Mobility Week“ wird es verschieden Aktionen geben, die auch den Nachbarschaftsverbund stärken sollen: machen Sie mit!

> mehr Infos

21.03.2018 | Der Zenettiplatz wird zum Knoten für moderne Mobilität

Am Zenettiplatz in der Isarvorstadt sollen moderne Verkehrsmittel gebündelt werden. Der Lieferverkehr in der Stadt soll nachhaltiger werden, E-Mobilität im Vordergrund stehen.

> Presseartikel, Abendzeitung

13.07.2017 | City2Share Pressekonferenz am Glockenbach, München

Offizieller Startschuss der aktiven Projektphase am 13. Juli 2017 im Glockenbach, München.

> Artikel

Juli 2017 |  Hamburg: switchh Punkt in Barmbek eröffnet

Erste Mobilitätsstation im Rahmen von City2Share realisiert.

> Artikel

Juni 2017 |  Zukünftige urbane Mobilität – Zielbild von City2Share

Im Projekt City2Share werden Ansätze für eine emissionsarme, multimodale und platzsparende städtische Mobilität erprobt. Wie darauf aufbauend Mobilität in der Zukunft aussehen kann, wird in diesem Zielbild beschrieben.

> Artikel

08.08.2016  |  KEP-Dienst: Neues Pilotprojekt für München

BMW, Siemens und UPS nehmen an City2Share teil - Lastenräder im Einsatz.

> Artikel

August 2016  |  Ein Forschungsprojekt für vernetzte Mobilität

Das Projekt City2Share hat sich zum Ziel gesetzt, in ausgewählten Innenstadtrandquartieren durch die Vernetzung neuer Mobilitätskonzepte mit dem bestehenden Verkehrsangebot und partizipativen Ansätzen eine effizientere Nutzung des Straßenraums und eine Steigerung der Aufenthalts- und Wohnumfeld-Qualität zu erreichen.

> Artikel

01.08.2016  |  Die Stadt von morgen im Blick, zusammen mit BMW i.

Forschungsprojekt „City2Share“ vernetzt Elektromobilität und Lebensqualität in München und Hamburg.

> Artikel