15.11.2018 | Piazza Zenetti – Testphase zunächst beendet – Wie geht es in 2019 weiter?

Der Quartiersplatz „Piazza Zenetti“, wurde im Rahmen der „Ciao Piazza Aktion“ bereits teilweise in den Winterschlaf geschickt und die Testphase zunächst beendet. Über die Feedbackpostkarten, via E-Mail sowie über einen Online-Dialog auf beteiligung.city2share.de (der bis zum 11.11. geöffnet war) hatten Bürgerinnen und Bürger außerdem die Möglichkeit ihr Feedback zur temporären Umgestaltung des Zenettiplatzes „Piazza Zenetti“ zu geben sowie über Sharing-Mobilität zu diskutieren. Natürlich besteht auch weiterhin jederzeit die Möglichkeit, dass Bürgerinnen und Bürger ihr Feedback, ihre Wünsche, Anregungen, Bedenken via info@city2share.de oder city2share@muenchen.de mitteilen. Wie geht es nun weiter und wird es eine erneute Umgestaltung auf dem Zenettiplatz in 2019 geben? Aktuell wird das gesammelte Feedback zur Piazza Zenetti ausgewertet und die Testphase evaluiert. Die Ergebnisse und wie es weitergehen wird, werden wir in jeden Fall auf der Website sowie über die Nachbarschaftsportale (nebenan.de & nextdoor.de) mitteilen. Das wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen – vielen Dank für Ihre Geduld.

> mehr Infos zum abgeschlossenen Online-Dialog

09.11.2018 | Die Piazza Zenetti ist ein Modell für die Zukunft

Der öffentliche Platz ist für den Menschen. Er soll praktisch, aber auch schön sein. In der Großstadt wird das zunehmend schwieriger. Einen Platz sinnvoll für alle Verkehrsteilnehmer, aber auch mit Aufenthaltsqualität für die Anwohner einzurichten, ist ein Drahtseilakt. Vieles muss „unter einen Hut“ gebracht werden. Mit dem Zenettiplatz im Schlachthof- und Viehhofviertel hat City2Share, zusammen mit der Stadt München und Green City als Partner, ein erfolgreiches Pilotprojekt gestartet.

> Blog Artikel

26.10.2018 | Einladung zur "Ciao Piazza Zenetti" am Sonntag, den 4. November ab 14:00 Uhr

Gemeinsam möchten wir mit euch die Piazza Zenetti vorerst in den Winterschlaf schicken und uns bei euch für den Einsatz, die tollen Dialoge, Aktionen und schönen Momente auf der Piazza Zenetti bedanken! Wir freuen uns auf euer Kommen!

> Plakat

19.10.2018 | City2Share Online-Dialog: Beteiligen Sie sich online vom 19.10. bis 11.11. und bringen Sie Ihre Meinung ein!

Schafft Sharing-Mobilität Freiräume? Soll die Piazza Zenetti bleiben? Parkplätze statt Freiräume? Was ist Ihre Meinung dazu? Wir freuen uns bis zum 11. November 2018 auf Ihre Antworten.

> Online-Dialog
> Plakat
> Pressemeldung
> Presseartikel, SZ

17.10.2018 | Ihr Feedback ist gefragt: Ob es die Piazza Zenetti im nächsten Jahr wieder geben wird, entscheidet auch das Anwohnerfeedback.

Die ersten Wochen auch nach dem organisierten Aktionsprogramm haben gezeigt, dass die Bespielung des Platzes auch ohne Anleitung alleinig durch die Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels wunderbar funktioniert und sich bereits die ersten Nachbarschaftsaktionen auf der „Piazza Zenetti“ etabliert haben. Die BewohnerInnen können die Fläche noch bis Anfang November nutzen, der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob es die Piazza im nächsten Jahr jedoch wieder geben wird, entscheidet auch das Anwohnerfeedback. Ihr Feedback zum Projekt können die BürgerInnen per Mail an city2share@muenchen.de, über einen Online-Dialog Ende Oktober auf www.beteiligung.city2share.de und an einem Briefkasten vor Ort am Zenettiplatz abgeben.

> mehr Infos
> Sonderaktionen auf der Piazza Zenetti
> regelmäßige Nachbarschaftsaktionen auf der Piazza Zenetti
> Presseartikel, SZ
> Presseartikel, HALLO münchen

17.10.2018 | Piazza Zenetti: Rückblick auf die Aktionswoche
Danke an alle, die so tatkräftig bei der Gestaltung unterstützt haben und schön, dass Sie dabei waren!

Nach der Eröffnung am 17. September gab es in der laufenden Woche ein vielfältiges Aktionsprogramm. Mit einem bunten Blumenstrauß an Aktionen, tollen Dialogen und schönen Momenten wurde gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern dem Zenettiplatz neues Leben eingehaucht.

> Infos und Impressionen

08.10.2018 | Blog Artikel: Car sharing frees up public space: the rise of placemaking

At Piazza Zenetti the project City2Share is not only testing newtechnology solutions and concepts in the area of urban mobility but creating awhole new concept of how people experience public space in connection withreducing cars in the city.

> Blog Artikel

26.09.2018 | MünchnerInnen genießen ihren neuen Freiraum: „Piazza Zenetti“ wird in Aktionswoche gut angenommen

„Teilen schafft Raum“ – lautet das Motto des Forschungsprojektes City2Share, in dessen Rahmen in Untersendling und der Isarvorstadt nachhaltige Mobilität getestet wird. Die positiven Auswirkungen innovativer Sharing-Konzepte für die Lebensqualität in Quartieren kann man derzeit im Schlachthofviertel erleben: Am Montag, 17. September, fand die feierliche Eröffnung der neuen „Piazza Zenetti“ statt, die im Rahmen des Projektes umgestaltet wurde. Im Verlauf der Woche wurde dem Zenettiplatz mit zahlreichen Aktionen neues Leben eingehaucht.

> Pressemeldung
> mehr Infos

18.09.2018 | Eröffnung der Elektromobilitätsstation und der neuen „Piazza Zenetti“

Heute eröffnete Oberbürgermeister Dieter Reiter zusammen mit Peter Schwarzenbauer (Mitglied des Vorstands der BMW AG MINI, Rolls-Royce, BMW Motorrad, Kundenerlebnis und Digital Business Innovation BMW Group), Florian Pronold (Parlamentarischer Staatssekretär des BMU) und Ingo Wortmann (Geschäftsführer der MVG) die erste von vier Mobilitätsstationen im Projekt City2Share am Zenettiplatz. Ein Teil der Platzfläche wurde als neue „Piazza Zenetti“ nach Anregungen der Bürgerinnen und Bürger umgestaltet. Die Eröffnung ist Teil der European Mobility Week, an der City2Share mit einem abwechslungsreichen Aktionsprogramm teilnimmt.

> mehr Infos
> Presseartikel, Focus
> Presseartikel, TZ
> Presseartikel, HALLO münchen

16. - 22.09.2018 | Münchner Modellquartiersprojekte – City2Share und Civitas Eccentric – haben an der European Mobility Week teil genommen.

Die Woche vom 16. -22.September 2018 nutzen Kommunen aus ganz Europa, um ihren Bürgerinnen und Bürgern zu zeigen, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann. Im Rahmen von City2Share fand am Zenettiplatz, der im Zuge des Projektes umgestaltet wurde, eine Aktionswoche statt mit einem Programm für „Jung und Alt“. Auch das Partnerprojekt Civitas Eccentric veranstaltete am 22. September ein Fest im Zeichen der nachhaltigen Mobilität im Domagkpark.

> Aktionsprogramm City2Share
> Kurzfilm zur Teilnahme von City2Share & Civitas Eccentric an der European Mobility Week
> Allgemeine Informationen zur European Mobility Week

14.09.2018 | City2Share auf dem PARK(ing) Day 2018 in der Reichenbachstraße!

Ob als Büro, Fahrradwerkstatt, Spielplatz oder Chill-Area – 35 Parkplätze in Neuhausen und im Gärtnerplatzviertel wurden an diesem Tag in vielfältiger Weise von lokalen Initiativen, Vereinen, KünstlerInnen und AnwohnerInnen in einen bunten Lebensraum umgestaltet. Auch City2Share war dabei: Unter dem Motto: „Aus Blech wird BUNT!“ verwandelten wir zwei Parkplätze in eine bunte Wohlfühloase. Neben einem BobbyCar-Parcours mit Spaßgarantie und Bastelaktionen führten wir viele tolle und spannende Dialoge, wie man nachhaltig mobil sein und dadurch Parkplätze und Freiräume zurückerobern kann.

> mehr Infos
> Presseartikel, SZ

11.09.2018 | Unser Aktionsprogramm an der Piazza Zenetti steht!

Unser Programm bietet einen bunten „Blumenstrauß“ an Aktionen für Jung und Alt. Dieses reicht von einer Pflanzaktion, Streich-/Schraubkonzert, Kreativworkshops bis hin zu einem Kindermobilitätsfest und weiteren kreativen und spannenden Aktionen & Events. Kommen Sie vorbei!

> Booklet mit Event-Infos

17.08.2018 | Piazza Zenetti – am 8. September geht es los!

Die Mobilitätsstation am Zenettiplatz nimmt langsam Form an, nun wird auch die Piazza Zenetti umgestaltet. Seien Sie dabei: ab dem 8. September gibt es an der "Mitmach-Baustelle" Programm zum Schrauben, Pinseln und Pflanzen - machen Sie mit! Am 17. September wird die Piazza Zenetti dann eröffnet und es folgt eine bunte Aktionswoche für Jung und Alt.

> mehr Infos
> Plakat

27.06.2018 | Den Zenettiplatz ab September 2018 neu erleben – machen Sie mit!

Ab September 2018 wird es am Zenettiplatz Carsharing-Stationen geben, eine Radstation mit MVG-Rädern und Pedelecs sowie Ladesäulen. Gegenüber wird die Fläche ansprechend umgestaltet. Das heißt für Sie: mehr Platz zum Verweilen, Erholen und zum sozialen Austausch. Nachbarschaftstreffs, Flohmärkte, Blumenbeete, Wochenmärkte u.v.m. haben ab sofort Platz in Ihrem Viertel! Ende Juli 2018 wird der Umbau starten. Ab diesem Zeitpunkt steht der öffentliche Raum am Zenettiplatz nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. Am 17. September 2018 wird der Platz eröffnet – innerhalb der “European Mobility Week“ wird es verschieden Aktionen geben, die auch den Nachbarschaftsverbund stärken sollen: machen Sie mit!

> mehr Infos

27.06.2018 | Ergebnisse des 2. Quartierstisches  I „Mehr Grün, mehr Platz – weniger Parkplätze: Umgestaltung des Zenettiplatzes“

Auf dem zweiten Quartierstisch im Rahmen von City2Share diskutierten Anwohnende, Multiplikator*innen und Projektpartner*innen gemeinsam mit den Planer*innen, wie der „neue“ Zenettiplatz aussehen soll. Denn der Zenettiplatz wird umgestaltet: Neben der Mobilitätsstation, die auf einem Teil des Platzes gebaut wird, entsteht auf der anderen Seite des Platzes ein neuer Ort – mit mehr Grün, Sitzmöglichkeiten und Plätzen zum Verweilen. Nachdem im vergangenen Jahr auf der Quartierswerkstatt bereits erste Ideen gesammelt wurden, hat nun das Planungsbüro raumzeug im Auftrag der Landeshauptstadt München einen ersten Entwurf entwickelt. Dieser wurde im Rahmen des Quartierstisches, zu dem öffentlich eingeladen wurde, vorgestellt und diskutiert. Klar wurde: Die Umgestaltung ist eine gute Chance für das Quartier, denn Aufenthaltsflächen fehlen in der Nachbarschaft. Dafür braucht es viel Grün und gute Ideen, wie der Platz so gestaltet werden kann, dass er vor dem Verkehrslärm geschützt wird. Auf dem Quartierstisch wurden weitere Ideen gesammelt, der Entwurf wird nun überarbeitet. Die Eröffnung des neuen Zenettiplatzes findet am 17. September 2018 statt.

> mehr Infos

25.06.2018 | Neue Ausleihstation für das kostenlose eLastenrad Sigi

Unser Sigi steht ab sofort bei Green City e.V. in der Isarvorstadt für Sie bereit! Dort können Sie tageweise das E-Lastenrad kostenlos testen!  Die Ausleihzeiten sind Montag - Freitag von 10-17 Uhr. Zur Reservierung können Sie sich direkt bei Green City melden unter 089-98066830.

> mehr Infos

21.03.2018 | Der Zenettiplatz wird zum Knoten für moderne Mobilität

Am Zenettiplatz in der Isarvorstadt sollen moderne Verkehrsmittel gebündelt werden. Der Lieferverkehr in der Stadt soll nachhaltiger werden, E-Mobilität im Vordergrund stehen.

> Presseartikel, Abendzeitung

19.01.2018 | Lastenrad im Test: 80 Kilo leichtgemacht

Im Münchner Stadtteil Untersendling kann man jetzt gratis ein Lastenradl leihen - die AZ hat ausprobiert, ob der Großeinkauf damit wirklich funktioniert.

> Presseartikel, Abendzeitung

10.01.2018 | Elektrischer Packesel

In Sendling-Westpark können Bürger gratis E-Lastenrad ausleihen

> Presseartikel, Süddeutsche Zeitung

09.01.2018 | E-Lastenrad „Sigi“ steht ab sofort kostenfrei zur Verfügung!

Die Ausleihe erfolgt über die Freien Lastenradler – eine Verleih-Plattform, die verschiedene Lastenräder in München verwaltet. Der Online-Kalender unter www.freie-lastenradler.de zeigt in Echtzeit die Verfügbarkeit des City2Share-Lastenrads an. Im nächsten Schritt kann das Rad unkompliziert und schnell gebucht werden. Abholort ist der Fahrradladen Espresso Cycling in der Jean-Paul-Richter-Straße in Sendling. Bei der Online-Buchung wird ein Passwort generiert, gegen das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Espresso Cycling das Lastenrad anschließend rausgeben.

> Pressemeldung
> Pressebilder
> “Sigi” direkt online buchen

07.12.2017 | „Sigi“ on Tour – E-Lastenrad und Infos auf den Weihnachtsmärkten

Dialog-Rad „Sigi“ ist unterwegs. Kommen Sie vorbei und teilen Sie uns doch vor Ort mit: Wovon bräuchte Ihr Stadtviertel mehr? Begrünte Plätze, mehr Sitzgelegenheiten oder mehr Car- und Bikesharing Angebote? Wir freuen uns auf Sie!

> Artikel und Termine

20.11.2017 | Ergebnisse der 1. Quartierswerkstatt und Online-Beteiligung

Was wünschen sich die BürgerInnen?
Die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger sind vielfältig – und eindeutig: Sie wünschen sich ruhige Rückzugsorte für die Mittagspause und einen gemütlichen Sommerabend. Sitzgelegenheiten stehen dafür an erster Stelle, „aber keine Stühle, sondern was entspannteres“. Auch grün soll es sein, mit vielen Bäumen und sogar einer Mooswand als Sicht- und Lärmschutz zur Straße. Außerdem: Ein Bücherschrank, Hochbeete und eine Ausleih-Station für Lastenräder und vieles mehr.

> Quartierswerkstatt: Fotodokumentation

> Quartierswerkstatt: Auswertung
> Online-Dialog: Auswertung
> mehr Infos

07.10. - 05.11.2017 | 1. Quartierswerkstatt: Online-Beteiligung

Hatten Sie keine Zeit, zur Quartierswerkstatt zu kommen? Dann beteiligen Sie sich online und bringen Sie Ihre Ideen ein.

> Online-Beteiligung

10.10.2017 | Weniger ist mehr

Erstmals haben Anwohner ihre Wünsche konkretisiert, wie der öffentliche Raum in Sendling und der Isarvorstadt künftig verteilt werden soll.

> Presseartikel, Süddeutsche Zeitung

10.10.2017 | 1. Quartierswerkstatt: Pressenachbericht

Ideen-Workshop ermöglichte Bürgerbeteiligung: So wünschen sich Münchnerinnen und Münchner ihr Viertel.

> Pressenachbericht

07.10.2017 | 1. Quartierswerkstatt, München (Nußbaumstr. 1)

Machen Sie mit und seien Sie dabei, wenn wir Mobilität in Untersendling und der Isarvorstadt weiterdenken!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sind gespannt auf Ihre Ideen und Impulse!

> Plakat
> Einladung
> Pressemeldung
> Online-Beteiligung

13.07.2017 | City2Share Pressekonferenz am Glockenbach, München

Offizieller Startschuss der aktiven Projektphase am 13. Juli 2017 im Glockenbach, München.

> Artikel

Juni 2017 |  Zukünftige urbane Mobilität – Zielbild von City2Share

Im Projekt City2Share werden Ansätze für eine emissionsarme, multimodale und platzsparende städtische Mobilität erprobt. Wie darauf aufbauend Mobilität in der Zukunft aussehen kann, wird in diesem Zielbild beschrieben.

> Artikel

08.08.2016  |  KEP-Dienst: Neues Pilotprojekt für München

BMW, Siemens und UPS nehmen an City2Share teil - Lastenräder im Einsatz.

> Artikel

August 2016  |  Ein Forschungsprojekt für vernetzte Mobilität

Das Projekt City2Share hat sich zum Ziel gesetzt, in ausgewählten Innenstadtrandquartieren durch die Vernetzung neuer Mobilitätskonzepte mit dem bestehenden Verkehrsangebot und partizipativen Ansätzen eine effizientere Nutzung des Straßenraums und eine Steigerung der Aufenthalts- und Wohnumfeld-Qualität zu erreichen.

> Artikel

01.08.2016  |  Die Stadt von morgen im Blick, zusammen mit BMW i.

Forschungsprojekt „City2Share“ vernetzt Elektromobilität und Lebensqualität in München und Hamburg.

> Artikel